Home About Places

.

.

10 Dezember 2017

IT'S THAT TIME OF THE YEAR AGAIN

. . .
 Es ist Sonntagnachmittag, der zweite Advent in diesem Jahr. Und es passiert das, was seit Jahren in der Vorweihnachtszeit viel zu selten geschehen ist: es schneit. Und schneit und schneit und schneit... Und das nicht zum ersten mal in den letzten zwei Wochen. Und ich mache eigentlich seit einer Stunde nichts anderes, als am Fenster zu sitzen, die Flocken zu beobachten und ein wenig Weihnachtsmusik zu hören. From now on your troubles will be miles away, wie es in "Have Yourself A Merry Little Christmas" heißt, trifft gerade wunderbar zu. Die Gedanken aus den letzten Wochen, beispielsweise wie es nun mit mir weitergeht nach der Schule, Arbeit, Studium, etc., sind irgendwie gerade ganz weit weg...
Und seit ich kein Kind mehr bin, und nach und nach natürlich auch der Glaube an den Weihnachtsmann irgendwann der Realität gewichen ist, habe ich immer wieder auf Momente gewartet, in denen ich den Zauber von Weihnachten wieder richtig spüre. Wie als Kind, als alles magisch und geheimnisvoll war. Natürlich ist Weihnachten für mich nach wie vor irgendwie magisch, nur auf eine andere Weise. Und gerade in diesem Moment war es das ganz besonders. :)

Das mag alles unheimlich kitschig klingen, aber ihr müsst wissen, was Weihnachten angeht kann es für mich gar nicht kitschig genug sein. Ich liebe diese Zeit des Jahres, die Lichterketten überall, jeden noch so glitzernden und funkelnden Weihnachtsschmuck, die Kerzen, den Duft von Plätzchen und heißem Tee und ganz einfach die gemütliche Stimmung. Und gerade jetzt merke ich, wie ich trotz meiner inzwischen 18 1/2 Jahre auf der Welt immernoch Kind geblieben bin. Ich bestehe nach wie vor auf einen Adventskalender und die Weihnachtstraditionen, die schon bestehen, seit ich denken kann. Und heute habe ich mir zur Feier des zweiten Advents den Weihnachtsfilm von Pettersson und Findus angeguckt, welche ich schon als Kind geliebt habe. (An dieser Stelle müsst ihr euch das Herzchenaugen-Emoji vorstellen)

Ich liebe Weihnachten einfach. Und heute war ein ganz besonders schöner Tag in der diesjährigen Vorweihnachtszeit. ♥

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Falls ihr spezielle Fragen oder sonstige Anliegen an mich habt, könnt ihr mir gerne eine E-Mail schreiben: nelesblog@web.de
Für alle Kommentare ein großes Dankeschön <3